Zia Pufke-Yusafzai zum neuen Vorsitzenden des BVDN Westfalen gewählt

Auf der Mitgliederversammlung des Berufsverbandes am 23. 10. 2021 wurde Zia Pufke-Yusafzai einstimmig als neuer Vorsitzender BVDN Westfalen gewählt.     Rüdiger Saßmannshausen wurde nach 10jähriger Tätigkeit als Vorsitzender, in dem er denn Verband entscheidend vorangebracht hat,…

WeiterlesenZia Pufke-Yusafzai zum neuen Vorsitzenden des BVDN Westfalen gewählt

Warum werde ich nicht für den Mitgliederbereich freigeschaltet?

Die Anmeldung für internen Mitgliederbereich ist ein dreiteiliges Verfahren Die Registrierung auf der HomepageDie Bestätigung der E-Mail-Adresse durch Klicken auf den zugesendeten Link Die Freischaltung durch mich Eine Freischaltung erfolgt nur für Mitglieder des BVDN Westfalen, das…

WeiterlesenWarum werde ich nicht für den Mitgliederbereich freigeschaltet?

Wie melde ich mich an ?

Wer auf der neuen Homepage (ab 1.11.2019) registriert und freigeschaltet ist,  kann sich über Login anmelden Nach Anmeldung erscheinen zunächst die Kontoinformationen, man könnte dann sein Passwort ändern, ansonsten direkt auf die Beiträge oder die Hauptseite (Home)…

WeiterlesenWie melde ich mich an ?

Anmeldung über Smartphone

Die Homepage wurde auch für die Nutzung über das Smartphone optimiert. Es gibt zwei Möglichkeiten sich anzumelden.Direkt zur Anmeldung kommt man, wenn man bvdn-westfalen.de/login eingibt. Dann erscheint die Anmeldemaske. Wer noch nicht registriert ist, kann sich darüber…

WeiterlesenAnmeldung über Smartphone

Resolution der Mitglieder des Berufsverbandes der Westfälischen Nervenärzte auf dem Ärztetag.

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Allgemein

Die Resolution der Mitglieder des Berufsverbandes der Westfälischen Nervenärzte (BVDN Westfalen-Lippe) zur Lage der Psychiatrie wird von Rüdiger Saßmannshausen beim Deutschen Ärztetag in Bremen vorgestellt: Resolution der Mitglieder des Berufsverbandes derWestfälischen Nervenärzte (BVDN Westfalen-Lippe)Unna, 2. April 2022…

WeiterlesenResolution der Mitglieder des Berufsverbandes der Westfälischen Nervenärzte auf dem Ärztetag.

Medikamentöse Behandlung der MS, Kostenaspekte und Regressrisiko

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Allgemein

Die medikamentöse Behandlung der MS ist sehr komplex geworden. Dabei sollte man auch den Kostenaspekt im Kopf behalten. Hier ist zu berücksichtigen, dass einige Medikamente generisch erhältlich sind (Fingolimod, Interferone) bzw. demnächst generisch (Dimethylfumarat) werden. Insbesondere bei…

WeiterlesenMedikamentöse Behandlung der MS, Kostenaspekte und Regressrisiko

Frühjahrstagung 2022

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Allgemein

Die Frühjahrstagung 2022 war eine gelungene Veranstaltung, die trotz der noch Pandemie sehr gut besucht war. Die Präsentation unseres Vorsitzenden und die Präsentation über die KSV-Richtlinie der KVWL liegen bereits vor und können hier heruntergeladen werden: Berufspolitisches/Fachärztliches…

WeiterlesenFrühjahrstagung 2022

Anmerkung zur Fortbildung Dr. Carl bei den ZNS Tagen in Köln Ziffer 99873O

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Allgemein

DR. Carl wies bei seiner Fortbildung daraufhin, dass Patienten, die die offene Sprechstunde besuchen, mit der Ziffer 99873O gekennzeichnet werden sollen. In der KVWL ist dies aber nicht erforderlich, die Zuordnung Scheinart offene Sprechstunde ist wesentlich. Natürlich…

WeiterlesenAnmerkung zur Fortbildung Dr. Carl bei den ZNS Tagen in Köln Ziffer 99873O

Der Ehrenvorsitzende des BVDN Westfalen Dr. Treichel feiert seinen 90. Geburtstag.

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Allgemein

Am 23. März feierte Dr. Siegfried Treichel seinen 90. Geburtstag. Der BVDN Westfalen gratuliert dazu recht herzlich. Dr. Treichel war von 1972 bis 1989 Vorsitzender des BVDN Westfalen, in dieser Zeit war er berufspolitisch sehr aktiv, war…

WeiterlesenDer Ehrenvorsitzende des BVDN Westfalen Dr. Treichel feiert seinen 90. Geburtstag.

Elektronische Patientenakte – alle Diagnosen und EBM-Ziffern werden von KK automatisch übertragen

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Allgemein

Kollege Geuer wies auf folgendes Problem mit der Elektronischen Patientenakte hin: "Ist das Folgende bekannt? In die elektronische Patientenakte werden bereits jetzt seitens der Krankenkasse alle beim Patienten abgerechneten Leistungen und Diagnosen eingespeist. Leider erfolgt dies im…

WeiterlesenElektronische Patientenakte – alle Diagnosen und EBM-Ziffern werden von KK automatisch übertragen